Kurhaus Baden-Baden
E-Mail:
infomail@staedtepartnerschaftsverein-baden-baden.de
Telefon:
+49-7221-64501
+49-7221-27432402
Fax:
+49-7221-27432409

Partnerschaftsverein Baden-Baden

Bürgerreise nach Karlsbad

Baden-Baden. In den Wonnemonat Mai hat Helga Verspohl den Termin für die Bürgerreise in die tschechische Partnerstadt Karlsbad (tschechisch: Karlovy Vary) gelegt. Die fünftägige Reise geht vom 8. bis 12. Mai.

Seit 1998 besteht die Städtepartnerschaft. Karlsbad liegt landschaftlich außergewöhnlich schön, von Bergen umgeben, im Tal des Flüsschens Tepla. Das Kurzentrum mit den traditionsreichen Hotels und zahlreichen Häusern aus der Gründerzeit ist gerade im Frühlingsmonat Mai beeindruckend. Untergebracht sind die Reiseteilnehmer im Hotel Thermal, das ruhig und innenstadtnah liegt.

Am Mittwoch, 8. Mai, geht die Fahrt mit einem Reisebus über Heilbronn, Nürnberg nach Karlsbad. In der Klosterstadt Waldsassen steht eine Mittagspause in einem fränkischen Landgasthof an. Nach der Ankunft in Karlsbad steht ein Treffen mit Vertretern der Stadt und Freunden des Partnerschaftsvereins auf dem Programm.

Am zweiten Tag gilt es Karlsbad kennenzulernen. Besuche in der berühmten Glashütte und im Museum Moser runden eine Führung durch das berühmte Kurviertel ab. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

Am Freitag, 10. Mai, geht es nach Prag, der tschechischen Hauptstadt. Dort werden der Burgberg und die geschichtsträchtige Altstadt die Teilnehmer begeistern. Das Mittagessen nimmt die Gruppe während einer Bootsfahrt auf der Moldau ein.

Am vorletzten Reisetag steht die sehenswerte Umgebung Karlsbads auf dem Programm. Dazu zählt ein Besuch auf der Burg Elbogen und der Felsenburg Petschau. Beide Gebäude stammen aus dem 13. Jahrhundert. Abends folgt der offizielle Abschluss der Reise in Karlsbad. Dazu geht es in den berühmten, 200 Jahre alten Posthof.

Der Sonntag, 12. Mai, ist Rückreisetag. Auf dem Rückweg geht es zuerst in die zweitgrößte Bäderstadt Tschechiens, Marienbad. Dort nimmt die Gruppe auch das Mittagessen ein. Die Rückkehr ist am späten Nachmittag in Baden-Baden.

Die Reise beinhaltet die Busfahrt, vier Übernachtungen mit Frühstück, sechs Mittag- bzw Abendessen, ein festliches Abendessen mit musikalischer Umrahmung, die Reiseführungen in Karlsbad, Prag, Elbogen und Petschau sowie die Schifffahrt auf der Moldau und alle nötigen Eintritts- und Trinkgelder.

Die Kosten betragen für Mitglieder des Partnerschaftsvereins im Doppelzimmer 485 Euro pro Person und im Einzelzimmer 565 Euro. Für Nichtmitglieder erhöht sich der Preis jeweils um 15 Euro. Weitere Informationen erhalten Interessierte über:

Helga Verspohl,
Laubstraße 7b,
76530 Baden-Baden,
Telefon 07221/63887
Mail: helga.verspohl [ÄT] t-online.de