Kurhaus Baden-Baden
E-Mail:
infomail@staedtepartnerschaftsverein-baden-baden.de
Telefon:
+49-7221-64501
+49-7221-27432402
Fax:
+49-7221-27432409

Partnerschaftsverein Baden-Baden

Hirth und Wald in Moncalieri

Baden-Baden. Erster Bürgermeister Werner Hirth, Pfarrer Lorenz Seiser sowie Siglinde Gantner und Christian Braun vom Partnerschaftsverein reisten in die Partnerstadt Moncalieri, um an den Feierlichkeiten zu Ehren des Seligen Bernhard von Baden teilzunehmen.

Im Rahmen des Festes veranstaltete die italienische Partnerstadt einen wirtschaftspolitischen Dialog. Dazu luden der Rat der Städte und Kommunen der Region Piemont neben Werner Hirth auch Abgeordneten Tobias Wald als Mitglied des Ausschusses für Finanzen und Wirtschaft des baden-württembergischen Landtags ein. Anlass dazu war das 60. Jubiläum des Rates. Hirth und Wald sprachen zum Thema „Die Europäische Finanz- und Wirtschaftskrise und die Auswirkungen auf die Städte und Gemeinden“ und tauschten sich dabei mit Vertretern der piemontesischen Wirtschaft und Kommunen aus.

Werner Hirth stellte die Situation der Städte in Baden-Württemberg dar und warb für eine gemeinsame Betrachtung der Situation auf europäischer wie auch auf der partnerschaftlicher Ebene. Er erinnerte an die Wichtigkeit des Europagedankens und die damit verbundenen Chancen und Möglichkeiten aller Bürger.

Tobias Wald verglich die finanzielle Situation Deutschlands mit der Italiens und analysierte die Situation in Baden-Württemberg und dem Piemont. Sein Ergebnis: Beide Länder bzw. Regionen ähneln sich sehr in ihrer wirtschaftlichen Struktur. In diesem Zusammenhang wies Wald auch auf die große Bedeutung der gemeinsamen Währung hin.

Beim offiziellen Empfang der Stadt Moncalieri hießen Oberbürgermeisterin Roberta Meo und Kulturbürgermeister Francesco Maltese die Delegation aus Baden-Baden willkommen. Hirth überbrachte Geschenkkörbe mit typischen Schwarzwälder Produkten aus der Region rund um Baden-Baden, aber auch zweier buntbedruckter trendigen Kuckucksuhren aus Pappe, die in Baden-Baden hergestellt werden.

Während des Besuchers feierte Pfarrer Lorenz Seiser seine erste Messe in der Kirche Beato Bernardo und hielt dort, sehr zur Überraschung der Gottesdienstbesucher, seine erste Predigt auf Italienisch. Seiser wurde daraufhin von den Gemeindemitgliedern um Pfarrer Roberto Zoccalli regelrecht ins Herz geschlossen. Es gab mehrere spontanen Beifall-Bekundungen. Am Abend nahmen die Baden-Badener am traditionellen, auf dem Marktplatz von Moncalieri stattfindenden Mysterienspiel und der sich anschließenden Prozession Teil. Ehrengast war der Erzbischof von Turin.