Kurhaus Baden-Baden
E-Mail:
infomail@staedtepartnerschaftsverein-baden-baden.de
Telefon:
+49-7221-64501
+49-7221-27432402
Fax:
+49-7221-27432409

Partnerschaftsverein Baden-Baden

Bürgerreise nach Menton 2011

Die Diesjährige Bürgerreise in unsere französische Partnerstadt Menton fand rund um das Fest zum 50-jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft statt. Unter der Leitung der Vorsitzenden, Brita Heetel, reisten 47 Baden-Badener mit dem Bus an die Cote d’Azur. Zu diesem besonderen Anlass war der Vorstand mit Lutz Benicke, Helga Verspohl , Gerhard Nonnenmann und Christian Braun zahlreich vertreten.

Nach Stadtführung und Empfang der Stadt im Hochzeitssaal fand das erste Zusammentreffen mit der offizielle Delegation aus Baden-Baden statt und am Abend wurde in freundschaftlicher Atmosphäre das 50-jährige Bestehen gefeiert, darüber wurde bereits berichtet.

Der gesamte 2. Tag des Festes diente der Begegnung, der Freundschaft und der Freude, von der Ausstellungseröffnung, über das Tennis-Freundschaftsturnier, das Jubiläumskonzert des Spiritual- und Folklore Chors bis zum herzlichen Empfang der Capeline.

Den dritten Tag am Mittelmeer nutzten die Badener für einen Ausflug mit dem Schiff nach St. Tropez. Dort besuchten sie, nach einem kulinarischen Mittagessen, das Museum L’Annonciade“. Nach der Rückkehr am späteren Abend hatte dann noch die La Capeline zu eine Auftritt für die Badener eingeladen.

Der Ausflug des 4. Tages führte nach Beaulieu-sur Mer in die grichische Villa Kerylos. Am letzten Tag besichtigte die Reisegruppe den berühmten Hanbury-Garten, und nach einem freien Nachmittag mit warmer Sonne und angenehmen Wassertemperaturen fand der Abschlussabend mit Musik und gutem Essen am Meer statt. Dort wurde die Badener auch von der beigeordneten Bürgermeisterin, Martin Caserio und der Vorsitzenden der Capelin, Josline Porro, verabschiedet.

Mit vielen schönen Eindrücken und dem Gefühl mit Freunden aus unserer Partnerstadt gefeiert und so einen Beitrag zu Völkerverständigung geleistet zu haben reisten die Baden-Badener zurück in die Heimat.