Kurhaus Baden-Baden
E-Mail:
infomail@staedtepartnerschaftsverein-baden-baden.de
Telefon:
+49-7221-64501
+49-7221-27432402
Fax:
+49-7221-27432409

Partnerschaftsverein Baden-Baden

Bürgerreise nach Menton

Die 24. Bürgerreise des Partnerschaftsvereins in unsere französische Partnerstadt Menton fand unter der Leitung der Vorsitzenden, Brita Heetel, statt. Die 31 Baden-Badener wurde auch von den Vorstandsmitgliedern Helga Verspohl und Siglinde Gantner begleitet.

Nach der Stadtführung am ersten Tag empfing die Beigeordnete Bürgermeisterin, Martine Caserio, im Hochzeitssaal des Rathauses, der von Jean Cocteau ausgemalt wurde, sehr herzlich die Gäste. Als Gastgeschenk bekamen alle Baden-Badener ein typische Konfitüre aus Zitrusfrüchten. Am 2. Tage unternahmen die Reisenden einen Tagesausflug nach Le Cannet, einem kleinen 1000 Jahre alten Städtchen mit einem modernen Museum der Arbeiten von Pierre Bonnard. Die derzeitige Ausstellung – Piere Bonnard und seine Freunde – zeigte z.B. auch Arbeiten von Matisse. Im Anschluss an ein delikates Mittagessen besuchte die Gruppe die barocke Kirche „Sainte-Catherine“. Der 3. Tag war dem Besuch des neuen Museum von Jean Cocteau gewidmet. Die Stadt Menton hatte von dem Sammler Severin Wundermann rund 1.500 Exponate, die dieser eine Leben lang gesammelt hatte, geschenkt bekommen, mit der Bedingung ein Museum zu bauen. Dieses Museum hat die Badener sowohl architektonisch wie auch inhaltlich begeistert.

Am 4. Tag besuchte die Gruppe die Stadt Nizza. Nach einer schönen Fahrt mit Blick auf das Mittelmeer, Monaco und einige kleine Städte wie z.B. Villefranche etc. zeigte die Stadtführerin zunächst einige Sehenswürdigkeiten per Bus und dann führte sie die Gruppe durch die Altstadt. Am 5. Tag führte der Gärtner des botanische Garten „Val Rahmeh“ , einem bezaubernden Garten mit vielen exotisch Pflanzen, die Badener durch eine verzauberte Welt.

Die Nachmittage nutzten die Besucher zum schwimmen im Meer oder für persönliche Ausflüge. Den Abend des letzen Tages ließen die Badener mit einem guten Abendessen am Meer und mentoneser Gästen ausklingen und freuten sich gleichzeitig über den Erfolg der deutschen Fußballmannschaft. Mit vielen Eindrücken und dem Gefühl für die Freundschaft mit unserer Partnerstadt Menton einen Beitrag geleistet zu haben, reisten die Badener wieder zurück nach hause.