Kurhaus Baden-Baden
E-Mail:
infomail@staedtepartnerschaftsverein-baden-baden.de
Telefon:
+49-7221-64501
+49-7221-27432402
Fax:
+49-7221-27432409

Partnerschaftsverein Baden-Baden

Mergen zur Saisoneröffnung in Karlsbad

Eine kleine Baden-Badener Delegation, angeführt von Oberbürgermeisterin Margret Mergen, folgte der Einladung von Oberbürgermeister Petr Kulhánek zur Kursaisoneröffnung in die tschechische Partnerstadt Karlovy Vary (deutsch Karlsbad).

Foto 1:
Das Gruppenfoto zeigt von links nach rechts Jitka Hradilkova, den Karlsabder OB Petr Kulhánek, OB Margret Mergen, Helga Verspohl, die Leiterin des Karlsbader OB-Büros, Alena Pokorna, die auch für die Städtepartnerschaften verantwortlich zeichnet, und Monika Probst.
Foto 2:
Sehenswert ist das Karlsbader Kurviertel mit seinen prunkvollen Gebäuden aus dem 19. Jahrhundert.

Mit dabei waren Helga Verspohl, Ehrenbürgerin der Stadt Karlsbad, und Monika Probst, die über den Städtepartnerschaftsverein die Bürgerreisen nach Karlsbad gemeinsam mit Verspohl organisiert.

Zusammen mit den Vertretern weiterer Partnerstädte, dem schwedischen Varberg, dem amerikanischen Carlsbad, dem japanischen Kusatsu und dem deutschen Bernkastel-Kues sowie zahlreichen Botschaftsvertretern aus Prag verfolgten zahlreiche Gäste, wie Apostel Nuntius Guiseppe Leanza aus Rom bei strahlendem Sonnenschein die Thermalquellen segnete. Die Stadt war voll, so dass bei Musik, Tanz und Märkten an verschiedenen Stellen Karlsbads kaum noch ein Durchkommen möglich war.

Am Vorabend wurde bei einer beeindruckenden Preisverleihung an verdiente Bürger Karlsbads im sanierten und nach 25 Jahren wieder eröffneten Grandhotel Ambassador die in Baden-Baden bestens bekannte Jitka Hradílková für ihr langjähriges Engagement für die Städtepartnerschaften und internationalen Beziehungen mit dem Preis der Stadt Karlovy Vary ausgezeichnet. Vor einigen Jahren bereits erhielt sie für ihr unermüdliches Engagement um die Städtepartnerschaft eine Auszeichnung der Stadt Baden-Baden.