Kurhaus Baden-Baden
E-Mail:
infomail@staedtepartnerschaftsverein-baden-baden.de
Telefon:
+49-7221-64501
+49-7221-27432402
Fax:
+49-7221-27432409

Partnerschaftsverein Baden-Baden

5 genussvolle Tage im italienischen Piemont – Moncalieri-Bürgerreise mit vielfältigem Programm

"Kunst, Kultur und Lukullisches im schönen Piemont" - das war das Motto der fünftägigen Bürgerreise in die norditalienische Partnerstadt Moncalieri Anfang Oktober. Die mit 45 Teilnehmern schnell ausgebuchte Reise planten Nadja und Gerhard Nonnenmann vom Partnerschaftsverein.

Die Anfahrt nach Moncalieri erfolgte über das Tessin und Oberitalien. Der zweite Tag gehörte der nahegelegenen Provinzhauptstadt Turin. Nach dem Besuch zweier Museen erkundeten Reisenden die Innenstadt auf eigene Faust, bevor am Abend in einem Restaurant piemontesische Spezialitäten gekostet wurden.

Der dritte Tag begann mit einem Empfang im Rathaus der Partnerstadt. Danach besichtigte die Gruppe die Reliquien des Seligen Bernhard von Baden und den sehenswerten Marktplatz Moncalieris (Foto). Anschließend ging es nach Pessione, dem Sitz der Produktion der Firma "Martini & Rossi", wo nach der Führung durch das weinhistorische Museum ein erfrischender Cocktail gereicht wurde. Es folgte die Besichtigung des "Castello Pralormo". Vor dem Schloss wurden die Teilnehmer von zwei Trüffeljägern mit ihren Trüffelhunden empfangen. Im Schlosspark war die Suche nach dem schwarzen und weißen Gold erfolgreich.

Der vorletztenTag führte die Reisegruppe nach Casale Monferrato, eine historische, am Po gelegene Stadt. Es war Markttag und das Leben im Städtchen pulsierte. Die Rückreise erfolgte bei herrlichem Wetter über das Aostatal und durch den Tunnel des Großen Sankt Bernhard in das walliser Örtchen Saint-Maurice, in dem sich die seit dem Jahre 515 bestehende älteste Abtei Europas befindet. Zwei humorige Augustinermönche führten die Gruppe zum wohl schönsten Klosterschatz der Schweiz.